Menü

Ich freue mich, dass du dich entschieden hast, aktiv etwas für deine Gesundheit zu tun, denn Gesundheit ist die Voraussetzung für ein glückliches, schmerzfreies und erfülltes Leben.

Jeder Körper hat seine eigene Geschichte und seine individuellen Bedürfnisse. Mit dir gemeinsam möchte ich die wahre Ursache für Deine Beschwerden herausfinden und zeige Dir, wie die unterschiedlichen Systeme in Deinem Körper zusammenhängen und sich gegenseitig beeinflussen.

„Der Arzt der Zukunft wird keine Medizin mehr verabreichen, sondern seine Patienten vielmehr dazu anregen, sich für den menschlichen Körper, für Ernährung und für die Ursache und Prävention von Krankheiten zu interessieren." 

(Thomas Edison)

Ich bin nicht der Arzt der Zukunft, aber mein medizinisches Fachwissen und meine eigenen Erfahrungen, die ich mit meiner Erkrankung Endometriose gemacht habe, möchte ich hiermit an dich weitergeben. Ich selbst war an Endometriose erkrankt, aber ich habe es nach fast 15 Jahren Schmerzen und vielen Operationen geschafft, ohne Hormone und Schmerzmittel zu leben. Dieser Weg war nicht einfach und vieles hat sich für mich geändert, doch es hat sich gelohnt, diesen Weg zu gehen. Mein Weg geht weiter. Jeden Tag. Leben heißt Veränderung und jeden Tag lerne ich Dinge dazu, die mir und meinem Körper guttun und welche nicht.

Ich möchte dich zum Nachdenken anregen und dir neue Impulse geben. Meine Mission ist es, dich zur Verhaltensänderung anzuregen, Wissen zu vermitteln und deine Angst und Unsicherheit zu verringern. 

Auch ich hatte lange Zeit meines Lebens Verdauungsbeschwerden, Unverträglichkeiten und vor allem Energiemangel und genau deshalb weiß ich, dass du es auch schaffen kannst, deinen persönlichen Weg zur Gesundheit zu finden.

Symptome wie:

  • Unverträglichkeiten
  • Blähungen
  • Verstopfung / Durchfall
  • Reizdarm
  • Übelkeit
  • Bauchkrämpfe
  • Sodbrennen
  • Fettstühle
  • Stimmungsschwankungen
  • Müdigkeit/Erschöpfung
  • Infektanfälligkeit

müssen nicht sein und genau deshalb werden wir nun gemeinsam an deiner Gesundheit arbeiten.

Ich habe es geschafft, seit Jahren hormon- und beschwerdefrei zu leben und ich bin mir sicher, dass du das genauso kannst. Welche Dinge du ändern kannst, werden wir gemeinsam herausfinden.

Mit meinem ganzheitlichen Ansatz finden wir gemeinsam deinen ganz persönlichen Weg zu einem natürlichen, intuitiven, sowie seelisch und körperlich gesunden Lebensstil. 

Deine Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen ist eine unglaublich starke und mutige Entscheidung und ich freue mich, dich auf diesem Weg begleiten zu dürfen. Nur wer Gesundheit versteht wird langfristig etwas ändern und erreichen können. Ich unterstütze Dich dabei, wieder auf Dein Bauchgefühl zu hören und Verantwortung für Dich selbst zu übernehmen. Auf deinem Weg zu einer optimalen Gesundheit werde ich dich begleiten und unterstützen, denn der Weg zur Gesundheit ist oftmals undurchschaubar und voller widersprüchlicher Aussagen. Zudem fehlt oft die nötige Unterstützung oder Zeit, sich mit dem Thema Gesundheit intensiv auseinander setzen zu können.

Genau hier möchte ich ansetzen und das notwendige Wissen verständlich auf den Punkt bringen, damit du deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen kannst. Durch eigene Erfahrungen und die Arbeit mit meinen Klienten, weiß ich was es braucht, um deine Gesundheit wieder herzustellen.

Unser aktuelles Gesundheitssystem ist eigentlich eher ein Krankheitssystem. Auf den ersten Blick klingt es erst einmal großartig, dass man für alles zum Arzt gehen kann und fast jedes Medikament oder jede Therapie verschrieben bekommt, zumal es in anderen Ländern ganz anders aussieht. Unser Krankheitssystem bedient aber leider Menschen, die chronisch krank sein wollen, denn es nimmt uns die Eigenverantwortung für unseren Körper.

Viele werden jetzt direkt sagen, dass das nicht stimmt und dass sie schon viel versucht haben und nichts funktioniert hat. Das stimmt häufig auch, aber nur weil es bisher nicht funktioniert hat, heißt es ja nicht, dass es grundsätzlich nicht funktionieren kann. Du musst dich daher immer fragen, wie wichtig ist es dir persönlich wieder glücklich und gesund zu sein? Bist du - mit allen dazu gehörigen Konsequenzen - bereit, nach einem Weg zu suchen und alles was dich krank macht aufzugeben?

Wenn du weiter unserem Krankheitssystem folgst, gibst du die Verantwortung für die eigene Gesundheit an Ärzte, Therapeuten und Pharmaindustrie ab. Wenn die Medikamente oder Therapien dann kaum, oder im schlimmsten Fall gar nichts bringen, hast du dann sogar noch einen Schuldigen, schließlich kannst du ja nichts dafür.

Somit nehmen viele ihr „Schicksal“ der Krankheit dann einfach so hin. „Da kann man ja auch gar nichts machen“.

Doch, genau das kannst du. Du musst nur aus diesem beschränkten Denkmuster ausbrechen. Du musst dein Schicksal nicht einfach so hinnehmen. Dass Einzige was du brauchst um gesund zu werden, ist die Entscheidung gesund sein zu wollen und Geduld. Denn eine Krankheit kommt nicht von heute oder morgen. Sie ist über viele Jahre entstanden und kann daher auch nicht von heute auf morgen behoben werden. Es ist oftmals ein Stück harte Arbeit, diszipliniert alles aufzugeben, was dich krank macht. Hierzu zählt unter anderem deine Ernährung, dein Bewegungsverhalten, dein Stressmanagement, sowie die Einstellung zu einem Selbst.

Bist du dir selbst gut genug, alles Erdenkliche dafür zu tun, dass es dir gut geht? Und dann gibt es noch die veralteten und belastenden Denkmuster, die du mit dir trägst, die dazu führen, dass du chronisch krank wirst und auch bleibst.

Jeder Weg beginnt mit einer Entscheidung und dem ersten Schritt. Es liegt also in deiner Hand, deinen Lebensstil zu hinterfragen, die Symptome deines Körpers zu verstehen und Eigenverantwortung für dich und deinen Körper zu übernehmen.

Unmöglich ist nur das, was du für unmöglich hältst. Wenn auch du jetzt bereit bist, das Unmögliche möglich zu machen und diesen Weg zu gehen, dann starte noch heute in ein glückliches, schmerzfreies und gesundes Leben.

LogIn

Folge Körperkompetenz auch auf:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok